Das Wort – ein Mittel, um etwas zur Sprache zu bringen.
Die Sprache – ein Weg, um etwas zum Ausdruck zu bringen.
Der Ausdruck – eine Form, um etwas ins Lic
ht zu rücken.


Wer möchte, kann sich in meinem »Schreibblog« ein Bild von meinen Worten machen. Und in meinen Bildern lesen, was ich sagen möchte.


An dieser »SchriftStelle« setze ich jetzt einen Punkt. Wenn ich damit auch ein Zeichen gesetzt habe …?! O.k.

Ordnung ist ein halbherziges Leben.
Ich bin mit dem ganzen Herzen dabei und gebe dem Blog eine gewisse übersichtliche Sammlung:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.