WORTKLAUBEREI

 Auf dem schmalen Drahtseil des Horizonts,
 dort, wo dem Auge jener winzige, unsichtbare Trennungsfaden
 zwischen Himmel und Erde vorgegaukelt wird,
 tanzt einsam meine Balance im Rhythmus meiner Wimpernschläge
 eine imaginäre Choreografie von Illusionen,
 die auf einer unbeweglichen, erstarrten Ebene verharrt.
... 

– 27. März 2013 –

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.