»STORY.ONE«

Gescheiterte Versuchsanordnung

Gute Vorsätze hatte er sich in der letzten Nacht, dem Übergang vom alten ins neue Jahr, wie immer schon ganz bewusst keine mehr vorgenommen. Nicht so ganz! Beim Blick aus dem Fenster schwirrten seine Gedanken wie Zisselmänner durch den Kopf. Einem vehementen Kanonenschlag folgte ein Geistesblitz: Wie wär’s denn mit einem Tagebuch? Ein Jahr lang am Ende eines jeden Tages eine kleine Geschichte schreiben – so ’ne Art Reflexion, was der Tag an Auffälligem so geboten hat? (An)gedacht – (an)getan – (an)gefangen … den Titel für das sich zum Ziel gesetzte Diarium hatte er schnell gefunden: ›tabula rasa‹ …

wie es weitergeht, steht hier Wort für Wort
* 1. Januar 2022 *

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.