WORTKLAUBEREI

 Beim Blick auf die Mannschaftsaufstellung meiner Sterne 
habe ich das Gefühl, dass sie ein seltsames Spiel betreiben.
Doch ich sehe keinen Grund zur Torschusspanik.
 ... 

– 14. März 2013 –

WORTMALEREI

Wie man sieht, kann man’s immer wieder in Momenten erleben

Mehr von meiner narrativen Bild-Galerie gibt’s hier zu entdecken: Wandbilderei

– 13. März 2013 –

Das Wort – ein Mittel, um etwas zur Sprache zu bringen.
Die Sprache – ein Weg, um etwas zum Ausdruck zu bringen.
Der Ausdruck – eine Form, um etwas ins Lic
ht zu rücken.


Wer möchte, kann sich in meinem »Schreibblog« ein Bild von meinen Worten machen. Und in meinen Bildern lesen, was ich sagen möchte.


An dieser »SchriftStelle« setze ich jetzt einen Punkt. Wenn ich damit auch ein Zeichen gesetzt habe …?! O.k.

Aus der Sammlung