GEDANKENGANG

… bemerkenswert,
die Ideenschmieden,
die so alle aus dem Boden schießen:

Sie fordern förmlich zum Mitmachen heraus.

– 14. August 2013 –

WORTKLAUBEREI

 Gut zu sein, ist eigentlich leicht.
Doch wer nur halb so gut sein will, macht es sich doppelt schwer.
... 

– 12. August 2013 –

GEDANKENGANG

… albern:

Wer glaubt, dass ein Zitronenfalter Zitronen faltet, ist auch überzeugt, dass einen Regenwurm der Regen wurmt.

… und wie sieht’s bei Raupenschleppern und Gabelstaplern aus???

– 7. August 2013 –

WORTWERT

[NICHT AUS EIGENER FEDER]

Wenn etwas leicht zu lesen ist, dann war es schwer zu schreiben.


Enrique Jardiel Poncela

– 31. Juli 2013 –

WORTWÖRTLICH GENOMMEN

Was du nicht in Worten ausdrücken kannst, sagen Bilder, die dir die Augen öffnen.

– 28. Juli 2013 –

GEDANKENGANG

… bezeichnend:

»Gesagt getan«, höre ich oft –
ohne ein Zutun.

– 26. Juli 2013 –

WORTWERT

[NICHT AUS EIGENER FEDER]

Seit Jahren, im Juli und August, wenn die Villen, Ämter, Schulhäuser und Fußballplätze verödet sind, bekomme ich täglich Grüße von fern.

Der Briefträger wirft einen Alphornbläser samt Gebirge, die Seufzerbrücke, den Denker von Rodin, einen Serben in Pluderhosen, auch das schilfbestandene Ufer einer Nordsee-Insel in meinen Kasten. Freunde erinnern mich meiner, nachdem sie ohne mich fortfuhren.


Rainer Brambach:
»Im Juli und August«

– 21. Juli 2013 –

WORTKLAUBEREI

 Und plötzlich steht es vor dir:
das einzig unverrückbare Wort, das der Mensch beim Wort nehmen kann -
wie reingezeichnet.
... 

– 18. Juli 2013 –